Aer Lingus

By Eric Salard (EI-EDP) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

By Eric Salard (EI-EDP) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die beliebte und preisgünstige irische Fluggesellschaft Aer Lingus bietet auch am Flughafen München ihre Dienste an. Dabei handelt es sich bei der Firma um eine der ältesten Fluggesellschaften. Das Gründungsjahr war 1936, der Hauptsitz der Airline befindet sich in Dublin. Bis zum heutigen Tag konnten alle Übernahmeangebote von Konkurrenten abgewehrt werden, seit 2015 ist der Hauptaktionär die British-Airways-Mutter IAG.

Vom Terminal 2 am Airport Dublin werden praktisch alle weltweiten Flüge der Iren gestartet, hier befindet sich auch der Hauptumsteigeort. Wenn Sie also am Airport München einen Flieger der irischen Airline besteigen, wird das erste Ziel immer Dublin-Irland sein. Hier erfolgt dann die Aufteilung auf die anderen Destinationen. So sind die Iren besonders für ihre günstigen Flüge in die USA bekannt, Boston, New York, Chicago und Los Angeles sind da die beliebtesten Flugziele. Aber auch viele europäische Länder können von Dublin aus bereist werden.

Dafür steht eine moderne Flugzeugflotte von mehr als 50 Fliegern bereit, welche ein Durchschnittsalter von knapp unter zehn Jahren hat. Der größte Teil der Maschinen wurde von Airbus geliefert, so kommt für den Nah- und Mittelstreckenverkehr hauptsächlich der Typ A320 zum Einsatz. Mehr Sitzplätze und höhere Reichweiten bieten die Modelle Airbus A330-200 und Airbus A330-300. Ab 2016 werden sukzessive eine Reihe ganz neuer Airbus A350-900 Flieger die Flotte ergänzen und unter Umständen die die wenigen noch verwendeten Boeing 757-200 und Boeing 767-300 Modelle ersetzten.
Am Flughafen München erfolgt die Abfertigung von Aer Lingus Flügen im Regelfall am Terminal 1, die Flüge werden unter dem IATA-Code EI geführt.