Eurowings startet ab Frühjahr 2017 am Flughafen München

By John Taggart from Sunbury on Thames, Middlesex (D-AIZQ23032015LHR) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die deutsche Fluggesellschaft Eurowings (IATA-Code: EW) dehnt ihr Angebotsspektrum aus. Ab März 2017 richtet die Airline, die bereits Drehkreuze an den Flughäfen Düsseldorf, Hamburg und Köln/Bonn betreibt, eine weitere Basis ein. Die Tochtergesellschaft der Lufthansa, die vor allem das Low-Cost-Segment bedient, wird nunmehr auch am Flughafen München (MUC) angesiedelt. Mit ihrem Angebot von preisgünstigen Flügen von und nach München rechnet Eurowings im Jahr 2017 mit mehr als 900.000 Fluggästen.

Vom Erdinger Moos sollen zunächst 34 Reiseziele in 10 Ländern angesteuert werden. Dazu zählen nationale Ziele wie Dortmund sowie Destinationen in Europa – so etwa Paris, London oder Amsterdam. Vorwiegend jedoch wird Eurowings ab München zu den so genannten „Sonnenziele“ wie Thessaloniki, Italien, Korsika, Ibiza, Mallorca und Portugal starten. Auch beliebte Urlaubsziele in Kroatien wie etwa Split oder Dubrovnik sollen vom Münchener Flughafen „Franz Josef Strauß“ angeflogen werden.

Am Flughafen München (MUC) befinden sich die Check-In-Schalter von Eurowings am Terminal 2. Die Schalter 406 und 407 sind auf der Abflugebene 4 angesiedelt. Sie öffnen in der Regel 2 Stunden vor der geplanten Abflugzeit. Der Check-In ist bis zu 30 Minuten vor dem Abflug möglich.

Bildquelle: By John Taggart from Sunbury on Thames, Middlesex (D-AIZQ23032015LHR) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*