IATA Codes

Der IATA-Code dient der eindeutigen Zuordnung von Flughäfen weltweit. Zugeteilt wird er durch die International Air Transport Association (IATA) mit Sitz im kanadischen Montreal. Er identifiziert Airports und Landeplätze jeder Größe auf der ganzen Welt und besteht aus einer Buchstabenkombination von drei alphabetischen Zeichen. Nicht zu verwechseln ist der dreistellige IATA-Code mit dem vierstelligen der ICAO, der International Civic Aviation Organization, für interne Abläufe und Flugsicherheit.

Die drei Buchstaben, die den IATA-Code ausmachen, können die Kürzel der Stadt oder des Namens des Airports wiedergeben. So wird der Flughafen München Franz Josef Strauß von der International Air Transport Association mit MUC für Munich abgekürzt. Ist der Airport bei Fluggesellschaften und Passagieren weltweit unter seinem Eigennamen bekannt, werden dessen Kürzel wiederum häufig als Codename verwendet. So wird der John F. Kennedy International Airport in New York City, der noch nicht einmal offiziell den Namen der Stadt trägt, unter dem allgemein bekannten Kürzel JFK geführt.

Wenn Sie in größere Städte mit mehreren internationalen Flughäfen und zusätzlich kleineren reisen, ist der Code für die eindeutige Zuordnung wichtig. So ist es zum Beispiel gut zu wissen, wenn Sie von München aus über einen Flughafen in New York City weiter zu einem anderen Ziel in den USA fliegen wollen, an welchem Flughafen sie umsteigen müssen. New York hat zum Beispiel drei internationale Airports, den genannten JFK sowie die Flughäfen La Guardia (LGA) und Newark (EWR). Daher sollten Sie vor Antritt einer Flugreise genau auf den Code achten, an welchem Flughafen sie ankommen oder wo Sie eventuell umsteigen müssen.

Die IATA Codes sind diejenigen im internationalen Luftverkehr, mit denen Sie als Passagier direkt zu tun haben. Damit können Sie Ihren Flug auf der Abflugtafel identifizieren, sie lesen ihn auf Ihrem Ticket und bei Ihrer Reservierung. Auch wenn Ihr Fluggepäck abhanden kommen sollte, wird es anhand des Codes identifiziert. Nichts zu tun haben Sie hingegen mit den Codes der ICAO, ebenfalls mit Sitz in Montreal. Diese Codes dienen lediglich internen Abläufen innerhalb des Flugverkehrs sowie der Fluggesellschaften.

Flug-Muc.de stellt eine kostenlose Übersicht über alle IATA und ICAO Codes bereit:

IATA Codes der Flughäfen
IATA Codes der Fluggesellschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*