Mit der Stretchlimo zum Flughafen

Wer hat noch nicht davon geträumt, wie ein Star befördert zu werden? Passanten bleiben stehen und schauen Sie mit erstaunten Blicken an, wenn Ihnen der Chauffeur die Wagentür öffnet. Das Gefühl einmal im Leben berühmt zu sein muss keine Wunschvorstellung mehr sein. Wer in Hamburg zum Flughafen gefahren werden möchte, kann sich diesen Traum ab sofort mit einer extravaganten Stretchlimo erfüllen.

Luxus auf Rädern

1928 wurde in den USA das erste Modell einer Limo XXL gebaut. Auftraggeber war eine Big Band, die sich alle samt ihrer Instrumente, zu ihren Konzerten chauffieren ließen. Diese technisch mit hohem Aufwand umgerüsteten Fahrzeuge sind mittlerweile auch in der Hansestadt Hamburg eine beliebte Beförderungsart.

Jahrzehnte später können sich Hamburger und ihre Gäste fürstlich transportieren lassen. In einer umgebauten und edel ausgestatteten Lincoln Stretch Limousine fühlt man sich nicht nur wie ein VIP, sondern wird auch so behandelt. Stretchlimos sind mit einer angenehmen Klimaanlage, einer Audio- und Videoanlage sowie einer Bordbar bestückt. Eine exklusive Leder- und Holzausstattung begeistert Mitfahrer. Die dezente Effektbeleuchtung rundet das hochwertige Luxusangebot ab.

Überraschung mit Langzeitwirkung

Wer seinen Partner oder Freundin etwas Besonderes bieten möchte, überrascht mit einer Stretch Limousine. Es steht reichlich Platz im Inneren dieser Limo XXL Edelkarosse zur freien Verfügung. Bei, im Hintergrund laufender leiser Musik, gleiten Fahrgäste des Luxusliners, über die Straßen Hamburgs um den Flughafen anzusteuern. Diese unvergesslichen Momente werden stets in den Erinnerungen der Fahrgäste ihren Platz haben.

Und wer eine Stretchlimo für andere Zwecke buchen möchte, ist ebenfalls gerne willkommen. Auch Hochzeiten, Geburtstage, Diskotheken- oder Konzertbesuche können zu einem einmaligen Erlebnis werden. Wann wird bei Ihnen eine Lincoln Stretch Limousine vorfahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*