Flug von München nach Phuket

Die im Süden Thailands gelegene Insel Ko Phuket ist wegen ihrer einzigartigen Schönheit eines der beliebtesten Touristenziele, die man zum Beispiel vom Flughafen München aus anfliegen kann. Die Insel Phuket hat neben verschiedenen Sehenswürdigkeiten kilometerlange, traumhafte Sandstrände zu bieten, die zu den schönsten Stränden auf der ganzen Welt zählen. Flüge auf dieses Inselparadies kann man unter anderem bei Condor oder Air Berlin günstig buchen. Aber auch der Flughafen München, dessen internationale Abkürzung MUC ist, fliegt regelmäßig Richtung Thailand.

Wer die Insel im Süden Thailands als nächstes Urlaubsziel erkoren hat, kann sich dort auf eine Menge sportlicher Aktivitäten freuen. Denn das warme Meerwasser ist ideal für sehr viele Wassersportarten wie zum Beispiel Schnorcheln. Aber auch tauchen, segeln, reiten oder Quad fahren ist am Strand möglich. Für alle, die sich für die Kultur Thailands interessieren, dürfte ein Besuch der berühmten Mingmongkol Buddhastatue, die eigentlich nur noch der große Buddha genannt wird, ein wahres Highlight sein. Die Statue ist 45 Meter hoch und schaut auf die traumhafte Bucht von Chalong.

Die Flugreise nach Asien lässt sich am besten mit einer guten Fluggesellschaft wie Condor oder Air Berlin hinter sich bringen. Der Flughafen Phukets führt das internationale Kürzel HKT, woran Urlauber sich orientieren können. Die traumhafte Insel mit ihren romantischen Stränden und den freundlichen Einwohner mit ihrer unbegrenzten Gastfreundlichkeit ermöglichen einen Urlaub, den man nicht so schnell vergisst. Sonne und ein Sandstrand allein machen noch kein Urlaubsparadies. Dazu gehört schon etwas mehr und davon hat der Süden Thailands eine ganze Menge mehr zu bieten.