SWISS

Die Airline SWISS auch unter dem Namen Swissair bekannt, was für Schweizerische Luftverkehr Aktiengesellschaft steht, hat ihren Sitz in Kloten und wurde 1931 gegründet. Die Swissair war von 1931 bis zum März 2002 die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Dies änderte sich jedoch durch die Liquidation im März 2002. Dies bedeutet, dass der Betrieb im März 2002 eingestellt wurde und die Vermögensanteile verkauft worden sind.
Der Heimatflughafen war bisher immer der Flughafen Zürich und die Flottenstärke betrug 76 Flugzeuge die nationale und internationale Flugziele angesteuert haben.
Nach dem Zusammenbruch der Konzernmutter SAirGroup und der Liquidation von Swissair wurde die neue Fluggesellschaft gegründet, die früher unter dem Namen Crossair bekannt war. Seit 2002 heißt sie SWISS und gehört aber mittlerweile zur Lufthansa.

Der Flughafen München

Die Fluggesellschaft die wie bereits angesprochen mittlerweile zur Deutschen Lufthansa gehört, hat ihren Abfertigungsbereich im Terminal 2 im Flughafen München. Der Abflug im Terminal 2 lautet E04. Wenn Sie nur mit Handgepäck reisen ist der Abfertigungsbereich für Sie E03.
Durch ein angenehmes Ambiente und einer modernen und schnellen Abwicklung ist die Abreise sehr angenehm für die Passagiere gestaltet. Da der Flughafen sehr groß ist weisen viele Tafeln auf die richtigen Bereiche hin und es finden sich auch viele Informationsschalter. Ein Verlaufen ist deshalb fast auszuschließen.
Unter Munich-Airport.de finden Sie alles rund um den Flughafen im Internet und können Ihre Ankunfts- und Abflugdaten erfahren, sowie Verspätungen und alle sonstigen wichtigen Informationen. MUC steht für munich airport.
Die Bezeichnung LX steht für den sogenannten IATA Code der Fluggesellschaft. Der IATA Code ist ein Code, der an Flughäfen, Flugzeugtypen und Fluggesellschaften vergeben wird. Somit wird Swissair mit LX gekennzeichnet.

Die Reiseziele

Die Swissair verfügt über ein weltweites Streckennetz. So werden über 70 Zielflughäfen angeflogen in 37 Ländern. Diese ganzen Ziele werden vor allem von Zürich, Basel und Geneva angeflogen. Aber auch innerhalb der Schweiz fliegt das Unternehmen.
Insgesamt kann die Fluggesellschaft deshalb als ein global Player bezeichnet werden, der wie es für die Deutsche Lufthansa typisch ist, weltweit unterwegs ist. Bei Interesse über das detaillierte Streckennetz können Sie sich im Internet weitere genaue Informationen geben lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*